AKTUELLES

Workshop geht auch virtuell: KI-Ideenwerkstätten

KI-Ideenwerkstatt mit Effgen

Unsere Unterstützung im Rahmen der Ideenwerkstätten geht virtuell weiter: am 28. April fand ein Workshop mit der Günter Effgen GmbH aus Herrstein statt.

30. April 2020 – In Zeiten von Corona können die Ideenwerkstätten des Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrums Kaiserslautern natürlich nicht wie gewohnt bei den Firmen vor Ort stattfinden. Das bedeutet aber nicht, dass sie ausfallen. Stattdessen finden sie einfach als virtuelle Workshops übers Internet statt.

Aktuell befinden sich vier Ideenwerkstätten mit KI-Fokus in der Workshopphase. Ein virtueller Workshop hat am 28. April stattgefunden: Die KI-Trainer des Kompetenzzentrums Kaiserslautern unterstützen die Günter Effgen GmbH aus Herrstein, die sich auf Diamantschleiftechnik spezialisiert hat, bei der Einführung einer digitalen Qualitätsprüfung für ihre Schleifbohrer.

Bisher muss die Qualitätsprüfung von einer Mitarbeiterin durchgeführt werden, indem sie jeden Bohrkopf einzeln unter ein Mikroskop schiebt und ihn nach etwaigen unebenen Stellen untersucht. Um diesen anstrengenden Prozess zu vereinfachen, soll eine technologische Unterstützung gefunden werden. Das Projektteam der Ideenwerkstatt hat zunächst eine Vorauswahl an möglichen Technologien getroffen und diese der Firma Effgen im Workshop vorgestellt. Im weiteren Verlauf wird nun ein Lastenheft erstellt und nach diesen Kriterien Anfragen an verschiedene Hersteller geschickt, um einige Technologien testen zu können.

In den nächsten Wochen werden weitere Workshops mit den im Rahmen der KI-Ideenwerkstätten unterstützten Firmen stattfinden, natürlich ebenfalls virtuell. Der nächste Workshop findet am 06.05.2020 mit der Helmut Meeth GmbH & Co. KG​ aus Wittlich statt. Zusammen mit dem Kompetenzzentrum will der Hersteller von Fenstern und Türen an einer KI-gestützten Qualitätskontrolle für ihre Glasscheiben arbeiten.

Trotz Coronavirus macht die Unterstützung des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Kaiserslautern also keine Pause.

Weitere Infos zu den Ideenwerkstätten des Kompetenzzentrums Kaiserslautern können Sie hier nachlesen.