Pressemitteilung

Unterstützung für den Mittelstand in Rheinland-Pfalz geht weiter

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Kaiserslautern wird bis 2021 vom BMWi weiter gefördert. Quelle: Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Kaiserslautern

  • Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Kaiserslautern wird mit über 4,3 Millionen Euro bis 2021 vom BMWi weiter gefördert 
  • Angebote werden nach Auslaufen der ersten Förderphase im März 2019 nahtlos weitergeführt

Kaiserslautern// 15. Januar 2019 – Seit April 2016 unterstützt das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Kaiserslautern erfolgreich kleine und mittlere Unternehmen aus Rheinland-Pfalz und dem Saarland beim Thema Digitalisierung. Das Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) hat jetzt einer Verlängerung des Kompetenzzentrums bis März 2021 zugestimmt. Die Digitalisierungs-Experten werden somit für zwei weitere Jahre mit über 4,3 Millionen Euro gefördert.

Veranstaltungen, Workshops, Sprechtage und Firmenprojekte werden somit nach dem Auslaufen der ersten Förderphase im März 2019 nahtlos weitergeführt. „Die Verlängerung unserer Förderung durch das Bundeswirtschaftsministerium freut uns sehr und ist für uns die Bestätigung, dass unsere Zusammenarbeit mit den Unternehmen in unserer Region nicht nur erfolgreich war, sondern auch weiterhin einen wertvollen Beitrag zur Zukunftssicherung des Mittelstands leisten kann“, so Dr. Haike Frank, Leiterin des Kompetenzzentrums.

Fazit: 8.000 Personen erreicht, 180 Veranstaltungen und 27 Einzelprojekte durchgeführt

Seit dem Start des Kompetenzzentrums 2016 haben die 20 Experten des Kompetenzzentrums rund 180 Veranstaltungen in Rheinland-Pfalz, dem Saarland und darüber hinaus abgehalten oder mit Vorträgen unterstützt. Darunter fallen 35 Info-Veranstaltungen, 20 Sprechtage, 25 Workshops, 30 Schulungen und rund 70 externe Termine wie Roadshows, Gastvorträge und Info-Stände. Auch durch das Demo-Center des Kompetenzzentrums, die SmartFactory-KL, werden jedes Jahr rund 100 Besuchergruppen geführt.

Dank der sehr guten Zusammenarbeit mit einem aufgebauten Netzwerk aus rund 30 assoziierten Partnern und weiteren Kooperationspartnern, darunter das Wirtschaftsministerium Rheinland-Pfalz, Industrie- und Handelskammern, Handwerkskammern, Verbänden und Wirtschaftsförderer aus Rheinland-Pfalz und dem Saarland hat das Team rund 8.000 Personen in den letzten drei Jahren erreicht.

In der ersten Förderphase erarbeiteten kleine und mittlere Unternehmen in 27 Transfer- und Umsetzungsprojekten konkrete digitale Lösungen. Bei solchen Projekten helfen die Digitalisierungsexperten den Betrieben zunächst dabei, eine Digitalisierungsstrategie zu entwickeln und erste konkrete Digitalisierungsprojekte zu identifizieren. Danach werden erste Schritte gemeinsam umgesetzt.

So hat etwa die MÖLLE GmbH aus Kastellaun mit rund 150 Beschäftigten ein Retrofitting-Projekt zur Digitalisierung von Bestandsanlage umgesetzt. Auch die PS Automation GmbH aus Bad Dürkheim mit rund 30 Beschäftigen wurde in einem Projekt begleitet: dabei hat das KMU ein digitales Wissensmanagementsystem zur Bereitstellung von Wissen an den Arbeitsplätzen in der Produktion eingeführt. Einen Einblick in diese und weitere Projekte geben unsere Geschichten und Filme: https://kompetenzzentrum-kaiserslautern.digital/projektbegleitung/

Ausblick 2019: Datennutzung und Einsatz künstlicher Intelligenz als neue Schwerpunkte

Das Projektteam des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Kaiserslautern wird in den nächsten zwei Jahren zahlreiche Veranstaltungen zu wichtigen Themen der Digitalisierung anbieten: darunter Strategie und Geschäftsmodelle, Prozesse und Vernetzung sowie Mensch und Arbeit. Mittelständische Unternehmen können sich darüber hinaus auf interessante Vorträge, Workshops und Demonstratoren zu Künstlicher Intelligenz freuen.

Seit rund einem Jahr ergänzt das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Saarbrücken die Arbeit in der Region und unterstützt speziell die saarländischen KMU. Somit kann sich das Kompetenzzentrum Kaiserslautern fortan mehr auf Betriebe in Rheinland-Pfalz fokussieren. Darüber hinaus werden durch die Zusammenarbeit im Netzwerk des BMWi-Förderschwerpunktes „Mittelstand Digital“ Erfahrungen mit allen bundesweiten Kompetenzzentren ausgetauscht und an gemeinsamen Strategien für die Digitalisierung im Mittelstand gearbeitet. Alle Angebote des Kompetenzzentrums Kaiserslautern sind auch künftig unter https://kompetenzzentrum-kaiserslautern.digital zu finden.

Fotodownloadlink: https://cloud.dfki.de/owncloud/index.php/s/6bZxxgApqqWANBk