AKTUELLES

Umdenken in der Krise bei Expo Solutions

Die Geschäftsführer von Expo Solutions Alexander Wons und Julia Forster habe ein turbulentes Jahr hinter sich.

18. März 2021 – Die Expo Solutions GmbH aus Rockenhausen organisiert normalerweise Messeauftritte für ihre Kunden – vom Bau des Standes bis hin zur Vermittlung von Hostessen. Wegen der Corona-Krise war das Unternehmen mit 17 Mitarbeitenden allerdings gezwungen, umzudenken und hat aus der Not eine Tugend gemacht.

Ab März 2020 kamen bei Expo Solutions verstärkt Anfragen für ein digitales Messekonzept an. Dem Rockenhausener Unternehmen half es dabei, dass sie bereits seit vielen Jahren digital unterwegs sind. So erfolgt die Standplanung über ein CAD-Programm und die Einsatzplanung der Mitarbeitenden über einen speziell programmierten Messekalender.

Der Schritt zu einem virtuellen Messestand ist dann natürlich nicht mehr weit. „Wir müssen dann noch eine Halle um den Stand herum entwickeln sowie Nachbarstände und Touchpunkte, mit denen die Besucher mit dem Stand interagieren können“, erklärt Gründer und Geschäftsführer Alexander Wons.

Wie das Ganze aussieht und wie das Unternehmen die Digitalisierung auch in anderen Bereichen nutzt, erfahren Sie hier: https://kompetenzzentrum-kaiserslautern.digital/kreative-loesungen-in-unsicheren-zeiten/