Strategie & Geschäftsmodelle

Strategie & Geschäftsmodelle: Gienanth GmbH

Mitarbeiter der Gienanth GmbH

Name des KMU: Gienanth GmbH
Sitz: Eisenberg (Pfalz)
Gründungsjahr: 1735
Größe: 630 Beschäftigte
Branche: Eisengießerei
Thematik der Ideenwerkstatt: Strategie & Geschäftsmodelle
Bearbeitete Fragestellung: Erarbeitung von strategischen Handlungsfeldern für die Digitalisierung, u.a. Wissensmanagement mit Hilfe von PLM-Systemen

In der Ideenwerkstatt mit der Gienanth GmbH haben zunächst acht Mitarbeiter den Readiness-Check Digitalisierung ausgefüllt. Das aggregierte Ergebnis zum digitalen Reifegrad der Eisengießerei diente als Ausgangspunkt für das Projekt. Gemeinsam mit den Mitarbeitern hat das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Kaiserslautern anschließend strategische Handlungsfelder für die Digitalisierung des Unternehmens erarbeitet. Im nächsten Schritt wurden bei Gienanth die Themen Wissensmanagement und Produkt-Lebenszyklus-Management (PLM) vertieft.

Die Gießerei Gienanth entwickelt und produziert hochpräzise Eisengussprodukte im Maschinenguss- und Handformgussverfahren. Die hochmodernen Schmelzbetriebe an beiden Standorten (Eisenberg & Fronberg) haben eine Jahreskapazität von in Summe über 100.000 Tonnen. Ein kontinuierlicher Prozess technischer Innovationen sichert die stete Technologieführerschaft von Gienanth. So ist zum Beispiel die automatisierte Magnesium-Draht-Behandlung mit digitalem Staplerleitsystem weltweit einzigartig. Höchste Prozesssicherheit und beste Qualität in Werkstoffen und maßgeschneiderten Produkten basieren in dem Traditionsunternehmen auf Jahrhunderte langer Erfahrung.

„Gerade als Traditionsunternehmen wollen wir den digitalen Wandel für uns aktiv gestalten und neue Möglichkeiten effizient nutzen. Die Impulse aus der Ideenwerkstatt sind ein wertvoller Beitrag und Wegweiser zu unserem Ziel Gienanth 4.0.“

– Simon W. Geib, Head of PMO & Business Development Gienanth GmbH