Readiness-Check

Visual zum Readiness-Check

Möchten Sie wissen, wie weit Ihr Unternehmen digitalisiert ist?

Messen Sie Ihren digitalen Reifegrad, vergleichen Sie sich mit anderen und lernen Sie voneinander!
Nehmen Sie mit dem Readiness-Check Digitalisierung des Kompetenzzentrums Kaiserslautern eine Selbsteinschätzung vor. An Hand von 25 Fragen und allgemeinen Angaben zu Ihrem Unternehmen ermitteln wir Ihren Reifegrad. Im Test werden fünf Dimensionen betrachtet, die für die erfolgreiche Umsetzung des digitalen Transformationsprozesses relevant sind.

Die fünf Dimensionen des Readiness-Checks
Dimension: Strategie Dimension: Technologie
Dimension: Produkte & Dienstleistungen
Dimension: Organisation & Prozesse
Dimension: Mitarbeiter
  • Strategie
    Aspekte der Unternehmensführung, strategische Digitalisierungsziele, Geschäftsmodellentwicklung sowie Investitionen in Digitalisierungstechnologien
  • Technologie
    IT-Infrastruktur, Vernetzung, Modularisierung, Wandelbarkeit und Big Data
  • Produkt und Dienstleistungen
    Produktentwicklung sowie intelligente Produkte und Services
  • Organisation und Prozesse
    Standardisierungsgrad/ Agilität von Prozessen, Innovationsmanagement, Kooperation sowie ortunabhängiges Arbeiten
  • Mitarbeiter
    Arbeitsaufgabe, Qualifikation, Motivation sowie Führung

Der Test wurde speziell für mittelständische Unternehmen entwickelt und ist eine gute Grundlage, um weitere Angebote des Kompetenzzentrums Kaiserslautern gezielt auszuwählen. Nehmen Sie am Readiness Check Teil und erhalten Sie kostenlos ein individuelles Reifegrad-Profil Ihres Unternehmens zu Industrie 4.0 und Digitalisierung!
Den Readiness Check finden Sie hier: readiness-check.de »

Arbeitsgruppen „Digitalisierung“: Unternehmen lernen von Unternehmen

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Kaiserslautern möchte Ihren Erfahrungsaustausch zum Thema Digitalisierung stärker fördern. Langfristiges Ziel ist es, Arbeitsgruppen zu bilden, die sich regelmäßig in Netzwerk-Workshops treffen, um sich zu bestimmten Fragestellungen auszutauschen. Dadurch sollen Sie voneinander lernen und die Experten des Kompetenzzentrums können hilfreiche Tipps zu den digitalen Entwicklungsmöglichkeiten der Unternehmen geben.

Die Themenschwerpunkte der Arbeitsgruppen werden von Ihnen selbst bestimmt. Ob Retrofitting, mobiles Arbeiten, Change Management, ERP-Systeme, Prozessanalyse, Smart Data oder vieles mehr – Sie entscheiden, welche Digitalisierungsthemen Sie in den Workshops vertiefen möchten.

„KMU können durch die Erfahrungen anderer Unternehmen die Potenziale der Digitalisierung besser nachvollziehen. Außerdem werden einzelne Mitarbeiter in den Workshops qualifiziert, eigene Digitalisierungsprojekte umzusetzen. Anhand des Readiness-Checks, den wir mit allen Teilnehmern durchführen, erfahren sie den digitalen Reifegrad ihres Unternehmens. Durch passende Tipps von uns und den anderen Unternehmen der Arbeitsgruppe können die KMU nachhaltig die nächsten digitalen Schritte ihres Unternehmens planen“

– Dr. Viola Hellge, Ansprechpartnerin für die Arbeitsgruppen vom Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Kaiserslautern