Clayton Umwelt-Consult GmbH

Thema der Projektbegleitung

Mitarbeiterpartizipation in Digitalisierungsprozessen

Projektbegleitung Clayton

Name des KMU: Clayton Umwelt-Consult GmbH

Sitz:  Ludwigshafen am Rhein

Gründungsjahr: 1993
Größe: ca. 50 Beschäftigte

Branche: Baugrund- und Altlastenuntersuchungen

Die Clayton Umwelt-Consult GmbH ist ein inhabergeführtes Unternehmen mit Sitz in Ludwigshafen am Rhein. Mit seinen 45 Mitarbeitern erstellt Clayton seit über 25 Jahren Bodengutachten und bietet Beratungsleistungen in den Bereichen Geotechnik, Altlasten und im Vorfeld von Sanierungen an. Die qualifizierten Fachkräfte untersuchen Baugrund und Altlasten für namhafte Fertig- und Massivhausbauer, Kellerbau-Unternehmen, Architekturbüros und Investoren.


3. Meilenstein: Einbeziehung aller Mitarbeiter

20. Oktober 2020 – Die Einführung eines Dokumentenmanagementsystems (DMS) ist ein konkretes Ziel der Projektbegleitung mit der Clayton Umwelt-Consult GmbH. Nachdem im zweiten Termin die Basisanforderungen mit Unterstützung des Kompetenzzentrums Kaiserslautern definiert wurden, stand beim dritten Termin die Beteiligung aller MitarbeiterInnen im Fokus. Die gemeinsamen Workshops haben drei zentrale Ergebnisse hervorgebracht: Die Anforderungen an eine DMS-Lösung auf Grundlage der Arbeitsprozesse in den einzelnen Abteilungen wurden formuliert, die Wünsche und Bedarfe bzgl. des Einführungsprozesses wurden geäußert und weitergehende Ideen für Digitalisierungslösungen, die die Arbeitsprozesse verbessern könnten, wurden zusammengetragen. Außerdem haben sich aus jeder Abteilung MitarbeiterInnen für das erweiterte Projektteam gemeldet und wollen als Testnutzer agieren. Die nächsten Schritte der Projektbegleitung beinhalten die Übernahme der Anforderungen ins Lastenheft, Auswahlgespräche mit DMS-Anbietern und die Planung des Einführungsprozesses.

2. Meilenstein Clayton

2. Meilenstein: Formulieren der Anforderungen

09. Juli 2020 – Der zweite Termin der Projektbegleitung mit der Clayton Umwelt-Consult GmbH aus Ludwigshafen konnte im E4Lab in Kaiserslautern stattfinden. Im Design Thinking Bereich des „Engineering 4.0-Labors“ konnten die Beteiligten des Baugrund- und Altlastenuntersuchers und das Projektteam des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Kaiserslautern gemeinsam brainstormen und diskutieren und dabei trotzdem genügend Abstand einhalten. „Wir wollen ‘Papier los werden’!“ Mit dieser Motivation hat die Firma Clayton mit dem Projektteam die wichtigsten Anforderungen an ein Dokumentenmanagementsystem bestimmt und festgehalten. Dabei konnten die Experten vom Kompetenzzentrum Kaiserslautern vor allem mit methodischer Unterstützung helfen. Im nächsten Schritt werden die MitarbeiterInnen von Clayton, also die AnwenderInnen des zukünftigen Dokumentenmanagementsystems, in Mini-Workshops nach ihren Erwartungen an eine Digitallösung gefragt – ganz im Sinne der Mitarbeiterpartizipation, die bei Clayton groß geschrieben wird.

1. Meilenstein Clayton

1. Meilenstein: Kick-Off der Projektbegleitung

05. Mai 2020 – „Clayton 4.0: digital und strukturiert in die Zukunft – Mitarbeiterpartizipation in Digitalisierungsprozessen“. Unter diesem Motto steht die Projektbegleitung des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Kaiserslautern mit der Clayton Umwelt-Consult GmbH in Ludwigshafen. Das erste Treffen der sechsmonatigen Projektbegleitung fand – aufgrund der Arbeitsbedingungen in Covid-19-Zeiten – im virtuellen Raum statt. Verbesserungsbedarf stellen Geschäftsführung und Mitarbeiter vor allem bei der digitalen Unterstützung von internen Arbeitsabläufen fest. Aktuell wird im Unternehmen noch viel analog verarbeitet; die Prozesse sind nicht durchgängig digital abgebildet. Die vorhandene Datenbankstruktur ist veraltet, basiert auf einer frühen Version des Systems und sollte erneuert werden. Durch die Einführung einer digitalen Lösung verspricht sich das Unternehmen eine Verbesserung der Abläufe und eine Steigerung der Qualität in der Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen Fachabteilungen. Besonderen Wert wird auf die Beteiligung der Mitarbeiter bei der Projektumsetzung gelegt. Das Projekt soll auch als Veränderungsmaßnahme verstanden werden und zu einer Organisationsentwicklung beitragen.