Mensch & Arbeit 4.0

Mensch & Arbeit 4.0: Maschinen- und Stahlbau Technik Markus Graffe GmbH

Maschinen- und Stahlbau Technik Markus Graffe GmbH

Name des KMU: Maschinen- und Stahlbau Technik Markus Graffe GmbH (kurz MST-Graffe)
Sitz: Langenlonsheim
Gründungsjahr: 1989
Größe: 30 Beschäftigte
Branche: Komplettbearbeitung von Edelstahl, technischen Kunststoffen und Sonderlegierungen
Thematik der Ideenwerkstatt: Mensch & Arbeit 4.0
Bearbeitete Fragestellung: Prozessoptimierung durch digitale Datenübertragung

Die Maschinen- und Stahlbau Technik Markus Graffe GmbH verwendet ihr ERP-System zur Auftrags-, Bestellungs- und Personalplanung im Büro. Der Werkstattleiter erhält diese Informationen nach wie vor ausgedruckt in Papierform. Kurzfristige Änderungen sind keine Ausnahme, sodass die Produktion bislang noch persönlich informiert werden muss. In der Ideenwerkstatt mit dem Kompetenzzentrum wurde nun ein Konzept für eine mobile Anwendung für ein Tablet entwickelt, sodass dem Werkstattleiter stetig die aktuellsten Informationen über Aufträge, Bestellungen und Personal zur Verfügung stehen. Dies wird zu einer Prozessoptimierung und Entlastung der Mitarbeiter führen.

Der Fertigungsbetrieb MST Graffe mit einer Produktionsfläche von 4000 m² hat sich auf die Komplettbearbeitung von Edelstahl, technischen Kunststoffen und Sonderlegierungen spezialisiert. Das Team ist in drei Bereichen tätig: als verlängerte Werkbank für Industrieunternehmen aus den Branchen Lebensmittel, Chemie, Pharmazie und Luftfahrttechnik; als Hersteller von einzelnen Maschinenbauteilen, kompletten Baugruppen und ganzen Anlagen; im Bereich der Konstruktion, Planung und Umsetzung von drucklosen sowie drucktragenden Behältern, Apparaten und Sonderkonstruktionen.

„Dank der guten Zusammenarbeit mit dem Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Kaiserslautern starten die Daten dynamisch durch unsere Fertigung und werden von uns gesteuert. Das wird die Effizienz unserer Produktionsabläufe steigern.“

– Markus Graffe, MST Graffe