AKTUELLES

Durchblick dank KI bei Helmut Meeth

Geschäftsführer Helmut Meeth (li.) und IT-Leiter Markus Jungbluth sind stetig auf der Suche nach Innovationen.

13. Juli 2021 – Die KI-Projektbegleitung des Kompetenzzentrums Kaiserslautern mit der Helmut Meeth GmbH & Co. KG in Wittlich konnte erfolgreich abgeschlossen werden.

Die KI-Trainer des KomZ-KL haben den mittelständischen Hersteller von RAL-geprüften Fenstern und Türen in einem letzten Schritt bei der Erstellung des detaillierten Lastenhefts für die gewünschte KI-Technologie und der Anbieterrecherche und -eingrenzung unterstützt. Die Implementierung des von Meeth ausgewählten Systems wird das Wittlicher Unternehmen gemeinsam mit dem Anlagenbauer durchführen. Am Ende des Projekts wird ein Prüfstand stehen, an dem ein KI-System die angelieferten Glasscheiben automatisiert auf Fehler, wie beispielsweise Kratzer oder Einschlüsse, kontrolliert, so dass die Mitarbeitenden diese anstrengende Aufgabe nicht mehr übernehmen müssen und ihre Expertise an einer anderen Stelle im Produktionsprozess einbringen können.

Lesen Sie hier den ganzen Verlauf der Projektbegleitung mit Helmut Meeth nach: https://kompetenzzentrum-kaiserslautern.digital/projektbegleitung/helmut-meeth-gmbh-co-kg/