AKTUELLES

Computer für die Industrie

Beim ersten Workshop wurden zunächst alle möglichen Charakteristika des neuen Produkts, z.B. Use-Cases, Module und beteiligte Firmen gesammelt.

30. September 2020 – Konventionelle Industriecomputer sind in der Regel für eine Aufgabe konzipiert und können nur umständlich für einen anderen Verwendungszweck eingesetzt werden. Dieses Problem soll in der letzten Projektbegleitung des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Kaiserslautern gelöst werden.

Zusammen mit Mario Hofmann, dem geschäftsführenden Gesellschafter der Firma VESATEC GbR in Speyer und Experten des Kompetenzzentrums Kaiserslautern soll unter Einbeziehung der Maker-Szene ein universell einsetzbarer und vernetzter Industriecomputer entwickelt werden.

Das Projekt setzt die Ergebnisse einer Ideenwerkstatt um, welche ebenfalls im Kompetenzzentrum durchgeführt wurde. Hier wurden bereits erste Ideen generiert und Vorarbeiten für das Umsetzungsprojekt geleistet. Insbesondere wurden in der Ideenwerkstatt mögliche Geschäftsmodelle für einen solchen Computer besprochen.

VESATEC bietet Services und Beratung im Automatisierungsbereich an und ist u.a. Ideengeber und Initiator des Revolution Pi, der Industrieversion des Raspberry Pi.

Hier finden Sie weitere Infos zu Projektbegleitung: https://kompetenzzentrum-kaiserslautern.digital/projektbegleitung/vesatec-gbr/