Alle Artikel in: AKTUELLES

Aktuelle Meldungen zum Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Kaiserslautern

Beitragsbild Inga

Das Startup INGA beschreitet neue Wege in der Personalbeschaffung

11. Februar 2019 – Man nehme den Wunsch, etwas zu verändern, eine geniale Idee, fünf Unternehmer, zusammen rund 80 Jahre Berufserfahrung und die Möglichkeiten der Digitalisierung. Diese Zutaten bilden die Erfolgsgeschichte des Startups INGA aus Frankfurt am Main, das im Januar 2019 als GmbH gegründet wurde. INGA zielt darauf ab, die Personalbeschaffung für Unternehmen einfacher, moderner und erfolgreicher zu gestalten. Und das alles mit Hilfe von Künstlicher Intelligenz, Algorithmen und Chat Bots. Die gesamte Best-Practice-Geschichte finden Sie hier: https://kompetenzzentrum-kaiserslautern.digital/den-menschen-in-ihrer-arbeit-mehr-sinn-geben-dank-digitalisierung/

Beitragsbild „Die IHK lädt zum Digital Hub“

Fernsehbeitrag „Die IHK lädt zum Digital Hub“

06. Februar 2019 – Die Industrie und Handelskammer Rheinhessen, assoziierter Partner des Kompetenzzentrums Kaiserslautern, lädt regelmäßig zum „Digital Hub“ ein. Mittelständische Unternehmen können über ihre ersten Erfahrungen und Erfolge im Bereich Digitalisierung berichten. Der Geschäftsführer der MÖLLE GmbH aus Kastellaun, Klaus Eckert, stellte bei der letzten Veranstaltung die digitale Transformation seines Unternehmens vor. Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Kaiserslautern unterstützte die Firma aus der Verpackungsbranche bei einem klassischen Retrofitting-Projekt. Aufgrund dieser Projektbegleitung wurde auch das Kompetenzzentrum Kaiserslautern auch in einem aktuellen Fernsehbeitrag erwähnt. Hier ist der SAT.1 live-Beitrag abrufbar: https://www.1730live.de/die-ihk-laedt-zum-digital-hub-2/

Digitale Transformation: Ein praxisorientiertes Buch gibt wertvolle Tipps

04. Februar 2019 – Professor Dr. Gordon Müller-Seitz hat gemeinsam mit Werner Weiss ein Buch mit dem Titel „Strategien zur Umsetzung der digitalen Transformation: Einblicke in die Erfolgsfaktoren eines Hidden Champions“ veröffentlicht. Der Lehrbeauftragte an der Technischen Universität Kaiserslautern beschreibt gemeinsam mit seinem Co-Autor, wie man aus Managementsicht den digitalen Wandel ausgestalten kann. Das Buch ist aufgrund des Praxisbezugs besonders für mittelständische Unternehmen interessant, da es sowohl theoretische als auch praktisch fundierte Handlungsempfehlungen liefert. Im Mittelstand 4.0- Kompetenzzentrum Kaiserslautern beschäftigt sich Prof. Müller-Seitz mit den Themenfeldern Strategie- und Geschäftsmodellentwicklung. Interessiert? Hier geht’s zur Vahlen-Verlagshomepage: http://www.vahlen.de/productview.aspx?product=27518410&medium=ebook

großes Treffen der Arbeitsgruppe Künstliche Intelligenz

Erstes großes Treffen der Arbeitsgruppe Künstliche Intelligenz

30. Januar 2019 – Die Arbeitsgruppe „Künstliche Intelligenz“ hat sich im Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Kaiserslautern für einen ganztägigen Workshop getroffen. Gemeinsam mit anderen Kompetenzzentren und KI-Experten wurde intensiv über verschiedene Aspekte und Entwicklungen im Bereich der künstlichen Intelligenz diskutiert. Über 35 Personen aus dem Netzwerk Mittelstand-Digital haben sich an der Arbeitsgruppe beteiligt, die vom Kompetenzzentrum Kaiserslautern geleitet wird. Ziel der AG ist es, durch den Erfahrungsaustausch zwischen den Zentren, auch dem Mittelstand in Deutschland das Thema KI näher zu bringen. Es gibt Arbeitsgruppen zu diversen Themenbereichen, um den Austausch der Experten innerhalb von Mittelstand-Digital zu fördern. Mit Mittelstand-Digital unterstützt das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie die Digitalisierung in kleinen und mittleren Unternehmen und dem Handwerk. Weitere Informationen: www.mittelstand-digital.de

Neues Best-Practice Beispiel

Vineyard Cloud: 20. Best-Practice-Beispiel bald online verfügbar!

21. Januar 2019 – Die Vorbereitungen zu einer neuen Best-Practice-Geschichte sind in vollem Gange. Mittelpunkt der nächsten digitalen Erfolgsgeschichte ist ein Startup-Unternehmen aus Burrweiler, das ein innovatives Programm für Weinbauern entwickelt hat. Der Unternehmer Marcel Sambale-Lergenmüller erleichtert Winzern mit seiner Vineyard Cloud die Arbeit in den Weinbergen erheblich. Das Fotoshooting mit dem Startup hat bereits stattgefunden, in Kürze wird die komplette Best-Practice-Geschichte auf der Homepage des Kompetenzzentrums erscheinen. Bisher wurden schon 19 weitere Best-Practice-Beispiele zu der digitalen Transformation von KMU veröffentlicht. Dabei sind Digitalisierungsgeschichten aus den verschiedensten Branchen, wie Maschinenbau, Bauwesen, Handwerk, Speditionsgewerbe oder Pharmabereich, vertreten. Unter folgendem Link können Sie alle Best Practices nachlesen: https://kompetenzzentrum-kaiserslautern.digital/wordpress/best-practice/

Weitere Förderung des Kompetenzzentrums Kaiserslautern

Das Kompetenzzentrum Kaiserslautern wird weiter gefördert

16. Januar 2019 – Das Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) hat der Verlängerung des Kompetenzzentrums Kaiserslautern bis 2021 zugestimmt. Bereits seit April 2016 können kleine und mittlere Unternehmen aus Rheinland-Pfalz und dem Saarland die vielfältigen Angebote der Digitalisierungsexperten in Anspruch nehmen. Insgesamt 180 Veranstaltungen und 27 Einzelprojekte mit KMU wurden seitdem durchgeführt. Durch die Zusammenarbeit mit rund 30 assoziierten Partnern und weiteren Kooperationspartnern konnten rund 8.000 Personen erreicht werden. Die Angebote werden nach Auslaufen der ersten Förderphase im März 2019 nahtlos weitergeführt. In der Pressemitteilung erfahren Sie alles weitere bezüglich der Förderung: https://kompetenzzentrum-kaiserslautern.digital/unterstuetzung-fuer-den-mittelstand-in-rheinland-pfalz-geht-weiter/

Screenshot Schulungsprogramm

Neues Schulungsprogramm startet im Februar

15. Januar 2019 – Auch im neuen Jahr besteht reichlich Gelegenheit zur Weiterbildung für KMU. Das Schulungsprogramm des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Kaiserslautern startet im Februar 2019 mit kostenlosen Angeboten zum Thema Digitalisierung. Die Termine für das erste Halbjahr 2019 stehen fest – und die Themen reichen von Informationstechnologien, Digitalisierung der Produktion über digitale Produkte bis hin zu Strategieentwicklung und Arbeit 4.0 im Zeitalter der Digitalisierung. Unter folgendem Link finden Sie das neue Schulungsprogramm und können sich gerne schon jetzt für die Schulungen anmelden: https://kompetenzzentrum-kaiserslautern.digital/wp-content/uploads/2019/01/MKK_PPT_Schulungen_1-HJ_2019.pdf

1.000 Teilnehmer beim Readiness-Check Digitalisierung

14. Januar 2019 – Über 1.000 Teilnehmer haben den Online-Test des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Kaiserslautern zur Bestimmung des digitalen Reifegrads durchgeführt. Am häufigsten waren dabei Unternehmen aus dem Industrie- und Dienstleistungssektor vertreten, aber auch einige Handwerksbetriebe haben das Angebot genutzt. Die Auswertung des Tests hat gezeigt: Über die Hälfte der teilgenommenen Unternehmen befindet sich im Reifegradlevel „Einsteiger“, knapp ein Viertel zählt bereits zu den “Fortgeschrittenen“ und 4% darf sich als digitale Experten bezeichnen. Diese und weitere Details können online unter folgendem Link abgerufen werden: https://kompetenzzentrum-kaiserslautern.digital/wp-content/uploads/2019/01/RC_Kurzbericht_Jan2019_1031TN.pdf Möchten Sie den digitalen Reifegrad Ihres Unternehmens bestimmen? Dann nehmen Sie am kostenlosen Readiness-Check teil: http://www.ita-befragung.de/limesurvey/index.php/675886?lang=de/

Künstliche Intelligenz – ein Thema für den Mittelstand?

11. Januar 2019 – Datenauswertung, Assistenzsysteme, Wissensmanagement: wichtige Themen, die auch den Mittelstand betreffen. Darüber waren sich die Mitglieder des Beirats vom Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Kaiserslautern in der gestrigen 5. Beiratssitzung einig. Künstliche Intelligenz mag zwar sehr abstrakt wirken und somit viele KMU abschrecken – dennoch seien die verschiedenen Technologien und Werkzeuge, die dank KI aufkommen, auch für kleine und mittlere Unternehmen relevant. Ein Beispiel: Um dem Fachkräftemangel entgegenzutreten und auch ungelernte Arbeitskräfte besser zu integrieren, bieten sich neue Technologien wie Assistenzsysteme zur Werkerunterstützung an. Mit Hilfe von Tablets, Smartphones oder zunehmend auch Datenbrillen können dem Mitarbeiter zum Beispiel direkt am Arbeitsplatz die notwendigen Montageschritte angezeigt werden. Ferner stellten Vertreter der mittelständischen Unternehmen Mölle GmbH, Günther Effgen GmbH und POLY-TOOLS bennewart GmbH ihre Zusammenarbeit mit dem Kompetenzzentrum Kaiserslautern vor. Mit allen drei KMU fanden 2018 Projektbegleitungen statt, in denen aktuelle Fragestellungen des Unternehmens – Retrofitting, Schnittstellenoptimierung und Prozessdigitalisierung – bearbeitet wurden. Der Beirat des Kompetenzzentrums besteht aus rund 20 Vertretern aus Wirtschaft, Wissenschaft, Kammern/Verbänden und Politik und hat die Aufgabe, das Zentrum zu beraten. In den …

Erklärvideo zu Readiness-Check Digitalisierung online

04. Januar 2019 – Zum kostenlosen Readiness-Check Digitalisierung des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Kaiserslautern ist ab heute ein Erklärvideo auf YouTube verfügbar. Der Online-Test wurde speziell für mittelständische Unternehmen im Bereich Industrie, Handwerk und Dienstleistung entwickelt. In dem Kurzvideo werden alle relevanten Informationen zu dem Online-Test erläutert. Mithilfe von 25 Fragen in fünf zentralen Dimensionen – Strategie, Technologie, Produkte & Dienstleistungen, Prozesse und Mitarbeiter – wird der digitale Reifegrad eines Unternehmens bestimmt. Der Readiness-Check ist ein guter Startpunkt, um basierend auf den Ergebnissen des Tests weitere Angebote des Kompetenzzentrums Kaiserslautern zu nutzen. Hier können Sie sich das Video anschauen: (Weiterleitung zu YouTube) Möchten auch Sie herausfinden, wie digital Ihr Unternehmen ist? Unter folgendem Link ist der Online-Test verfügbar: http://www.ita-befragung.de/limesurvey/index.php/675886?lang=de/