Automatisierung & Vernetzung

Automatisierung & Vernetzung: Ring Maschinenbau GmbH

Ideenwerkstatt mit Ring abgeschlossen.

Name des KMU: Ring Maschinenbau GmbH
Sitz: Pirmasens
Gründungsjahr: 1921
Größe: über 300 Beschäftigte
Branche: Maschinenbauliche Entwicklung, Fertigung von Maschinen, Lohnperforation
Thematik der Ideenwerkstatt: Automatisierung & Vernetzung
Bearbeitete Fragestellung: Integration von Digitalisierung in Produktportfolio

In der Ideenwerkstatt mit der Ring Maschinenbau GmbH ging es darum, das Produktportfolio des Maschinenbauers zu digitalisieren. Somit sollen die steigenden Anforderungen am Markt besser erfüllt werden. In Zusammenarbeit mit dem Kompetenzzentrum Kaiserslautern wurden Möglichkeiten zur Zustandsüberwachung der Maschinen von Ring diskutiert. In dem Projekt wurde ein Konzept erarbeitet, das sich auf die verschiedenen Produkte des Unternehmens übertragen lässt.

Die Firma Ring ist ein regional verankertes, global agierendes Unternehmen. Maschinenbauliche Entwicklung und Fertigung hochwertiger Maschinen, sowie Lohnperforation gehören zu den Spezifikationen der Firmengruppe Ring. Das Unternehmen stellt Perforier-, Stanz- und Schneidanlagen, sowie Sondermaschinen, Vorrichtungen und Werkzeuge auf Kundenwünsche her. Die Bandbreite der Produktion erstreckt sich nicht nur auf die Herstellung von Maschinen, sondern auch auf die Lohnarbeit.

„Digitalisierung fängt im Kopf an, braucht eine Architektur und bedarf einer ständigen Veränderung. Die Ideenwerkstatt mit dem Kompetenzzentrum Kaiserslautern half uns, auf dem Weg der digitalen Transformation weiter voran zu kommen.“

– Karlheinz Schönfisch, Koordinator Digitalisierung (CDO) Ring Maschinenbau GmbH