Automatisierung & Vernetzung

Automatisierung & Vernetzung: Lohmann Druck GmbH

Ideenwerkstatt_Lohmann Druck

Name des KMU: Lohmann Druck GmbH
Sitz: Bullay (an der Mosel)
Gründungsjahr: 1953
Größe: 75 Beschäftigte
Branche: Industrielle Herstellung veredelter Etiketten
Thematik der Ideenwerkstatt: Automatisierung & Vernetzung
Bearbeitete Fragestellung: Konzeptentwicklung zum Retrofitting einer Bestandsanlage

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Kaiserslautern hat die Lohmann Druck GmbH bei der Vernetzung und Automatisierung ihrer Bestandsanlagen unterstützt. Ziel des Projekts war es, in der Produktion des Herstellers von Nassleimetiketten noch flexibler auf die sinkenden Losgrößen reagieren zu können. Dafür wurde ein Konzept entwickelt, wie eine alte Bestandsanlage nachgerüstet und vernetzt werden kann, sodass sie automatisiert die benötigten Schneidevorgänge durchführt.

Lohmann Druck hat über 60 Jahre Erfahrung auf dem Gebiet der industriellen Herstellung qualitativ hochwertiger und aufwendig veredelter Nassleimetiketten. Die moderne Produktion, mit dem Fokus auf eine effiziente Weiterverarbeitung von Etiketten, sichert eine schnelle und flexible Fertigung. Das macht Lohmann Druck zu einem Just-in-time-Lieferanten für alle Kunden. Ein Beispielprodukt ist das Markenpaket für Brauereien inklusive Etiketten (Nassleim oder Haft), Bierdeckel (rund oder quadratisch) und Kronkorken.

„Das Kompetenzzentrum Kaiserslautern hat uns mit großem Engagement beim ersten Schritt in Richtung digitale Fabrik unterstützt. Die Ideen des Projektteams waren herausfordernd und produktiv. Durch die Ideenwerkstatt haben wir einen Baustein unserer Digitalisierungsstrategie umsetzen können.“

– Markus Reher, Geschäftsführer Lohmann Druck GmbH