Automatisierung & Vernetzung

Automatisierung & Vernetzung: Bisanz Medizinische Polster GmbH

Bisanz Medizinische Polster GmbH

Name des KMU: Bisanz Medizinische Polster GmbH
Sitz: Gau-Algesheim
Gründungsjahr: 1958
Größe: ca. 22 Beschäftigte
Branche: Medizinische Polster
Thematik der Ideenwerkstatt: Automatisierung & Vernetzung
Bearbeitete Fragestellung: Integration einer Roboterzelle im Beschichtungsprozess

In der Ideenwerkstatt mit der Bisanz Medizinische Polster GmbH ging es darum, den bislang händischen Prozess der Polsterbeschichtung zu digitalisieren. Somit soll die steigende Nachfrage am Markt besser erfüllt werden. In Zusammenarbeit mit dem Kompetenzzentrum Kaiserslautern wurden Möglichkeiten zur Automatisierung dieses Prozessschrittes diskutiert. Das Projektteam hat eine Vorgehensweise entwickelt, wie der Prozess mittels einer Roboterzelle automatisiert und digitalisiert werden kann.

Die Firma Bisanz Medizinische Polster GmbH ist ein regional verankertes, global agierendes Unternehmen. Das Unternehmen ist seit über 55 Jahren am Markt als führender Hersteller von medizinischen Lagerungspolstern, Kaltschaummatratzen sowie weiteren Produkten tätig: Kaltschaummatratzen, Schaumstoffzuschnitte, orthopädische Polster, Schaumstoffmatratzen, Relax-Kissen und Lagerungspolster für Kinder und Erwachsene. Der hohe Anspruch an die Qualität der Produkte zählt zu den Grundprinzipien des Bisanz-Teams.

„Durch die gute Zusammenarbeit mit dem Kompetenzzentrum Kaiserslautern konnten wir den ersten Schritt in Richtung Digitalisierung in unserem Unternehmen machen. Wir hoffen, durch eine erfolgreiche Durchführungsphase, alle für uns entscheidenden Punkte für eine digitale Zukunft umsetzen zu können.“

– Helge Bisanz, Geschäftsführer Bisanz Medizinische Polster GmbH