PROJEKTBEGLEITUNG

1. Meilenstein: Kick-Off der Projektbegleitung

Beim ersten Workshop wurden zunächst alle möglichen Charakteristika des neuen Produkts, z.B. Use-Cases, Module und beteiligte Firmen gesammelt.

29. September 2020 – Die Entwicklung eines universell einsetzbaren und vernetzten Industriecomputers – das ist das Ziel der Projektbegleitung des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Kaiserslautern mit der VESATEC GbR. Zusammen mit Mario Hofmann, dem geschäftsführenden Gesellschafter von VESATEC und den Experten des Kompetenzzentrums soll dieses Projekt verwirklicht werden. Das Projekt setzt die Ergebnisse einer vorangegangenen Ideenwerkstatt um. Insbesondere wurden hier mögliche Geschäftsmodelle für einen solchen Computer besprochen. Im Rahmen des ersten Workshops wurden nun zunächst alle möglichen Charakteristika des neuen Produkts, z.B. Use-Cases, Module und beteiligte Firmen gesammelt. Daraus wurde ein Set an Eigenschaften identifiziert, welches in einem späteren Prototyp enthalten sein soll. Als Ziel wurde für den ersten Prototypen festgelegt, welche Komponenten in Hard- und Software umgesetzt werden sollen.