AKTUELLES

1 Jahr Kompetenzzentrum Kaiserslautern

Kaiserslautern // 05. Juli 2017 – Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Kaiserslautern feiert seinen ersten Geburtstag! Im Frühjahr 2016 ist es als eins der ersten von inzwischen elf Zentren an den Start gegangen. Es ist Teil der Förderinitiative „Mittelstand 4.0 – Digitale Produktions- und Arbeitsprozesse“, die vom BMWi initiiert wurde, um die Digitalisierung in KMUs voranzutreiben.

Hier ein kurzer Überblick, was das Kompetenzzentrum mit dem Team von rund 20 Personen im letzten Jahr geleistet hat:

Information:

  • Kontakt zu rund 2500 Einzelpersonen, engerer Kontakt zu 400 kleinen und mittleren Unternehmen aus Rheinland-Pfalz und dem Saarland geknüpft
  • über 40 Veranstaltungen (in Kaiserslautern oder dezentral), davon
    • 9 Infoveranstaltungen zur Einführung in das Thema Industrie 4.0 & Digitalisierung
    • 8 Sprechtage in Kooperation mit der IHK Pfalz: Individuelle Einzelgespräche mit Unternehmern
    • 20 Gastvorträge auf externen Veranstaltungen (z.B. PIUS-Tagung, LU Digital, WFG Vulkaneifel)
    • Zahlreiche Besichtigungen des Democenters mit Firmenvertretern
    • Präsenz mit Industrie 4.0-Demonstratoren auf Roadshows (z.B. IT-Gipfel, ZIRP-Kongress, Hannover Messe, KREATIVVITTI)
  • VR-App mit virtuellem Rundgang durch das Democenter
  • Best-Practice-Beispiele: Stories über Unternehmen im digitalen Transformationsprozess

Qualifizierung:

  • 8 Schulungen mit insgesamt 110 Teilnehmern zu Spezialthemen (z.B. Lean Production, 4.0-Arbeitsumfeld, digitale Geschäftsmodelle)
  • Aufbau mobiler, modularer Schulungsdemonstratoren „Additive Fertigung“
  • Neugestaltung des Learning Labs der HWK Saarland
  • Integration der Inhalte des Zentrums in Veranstaltungen und Abschlussarbeiten der
    TU Kaiserslautern (z.B. Ringvorlesung „Smart Systems Engineering“)

Unterstützung:

  • über 10 Ideenwerkstätten vor Ort bei den Unternehmen zur Entwicklung einer Digitalisierungsstrategie
  • 3 Themenworkshops
  • Readiness-Check eingeführt: ca. 300 Teilnehmer

Umsetzung:

  • Erweitertes Wertschöpfungsnetzwerk „Werner“ ab Oktober 2017 online verfügbar: Vernetzung von Unternehmen, um Kooperationen zu ermöglichen.
  • Projektbegleitungen starten im Herbst: Fünf Unternehmen werden bei der Umsetzung ihres Digitalisierungsprojektes begleitet

Im ersten Jahr standen vor allem der Aufbau und die Bekanntmachung des Zentrums im Fokus der Aktivitäten. Im zweiten Jahr sollen im Kompetenzzentrum Kaiserslautern zusätzlich die Themen „Qualifizierung“ und „Unterstützung“ intensiviert werden und damit wird ein Schwerpunkt auf die Zusammenarbeit mit den KMUs gelegt.