AKTUELLES

Trilateraler Austausch zu Industrie 4.0 auf europäischer Ebene

Trilateraler Austausch im Kompetenzzentrum Kaiserslautern.

18. Oktober 2017 – An dem trilateralen Austausch haben Vertreter der EU-Kommission, der deutschen „Plattform Industrie 4.0“, der französischen „Alliance Industrie du Futur“ und der italienischen „Piano Nazionale Industria 4.0“ teilgenommen. Diese Kooperation zwischen Deutschland, Frankreich und Italien hat das Ziel, die Unterstützung von KMUs auf dem Weg in die Digitalisierung/Industrie 4.0 auf europäischer Ebene voranzutreiben und zu den Digital Innovation Hubs beizutragen. Durch das gemeinsame Treffen wurden die jeweiligen Erfahrungen zum Status quo in den verschiedenen Ländern ausgetauscht.

Als Teil des zweitätigen Austauschs wurde auch das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Kaiserslautern besucht, um dessen Arbeit und Leistungen als Best Practice kennenzulernen. Die Gäste wurden u.a. durch das Democenter des Kompetenzzentrums – die SmartFactoryKL- geführt, wo sie die herstellerübergreifende Industrie 4.0-Produktionalage besichtigt haben.