Readiness-Check

Visual zum Readiness-Check

Möchten Sie wissen, wie weit Ihr Unternehmen digitalisiert ist?

Messen Sie Ihren digitalen Reifegrad, vergleichen Sie sich mit anderen und lernen Sie voneinander!
Nehmen Sie mit dem Readiness-Check Digitalisierung des Kompetenzzentrums Kaiserslautern eine Selbsteinschätzung vor. An Hand von 25 Fragen und allgemeinen Angaben zu Ihrem Unternehmen ermitteln wir Ihren Reifegrad. Im Test werden fünf Dimensionen betrachtet, die für die erfolgreiche Umsetzung des digitalen Transformationsprozesses relevant sind.

Die fünf Dimensionen des Readiness-Checks
Dimension: Strategie Dimension: Technologie
Dimension: Produkte & Dienstleistungen
Dimension: Organisation & Prozesse
Dimension: Mitarbeiter
  • Strategie
    Aspekte der Unternehmensführung, strategische Digitalisierungsziele, Geschäftsmodellentwicklung sowie Investitionen in Digitalisierungstechnologien
  • Technologie
    IT-Infrastruktur, Vernetzung, Modularisierung, Wandelbarkeit und Big Data
  • Produkt und Dienstleistungen
    Produktentwicklung sowie intelligente Produkte und Services
  • Organisation und Prozesse
    Standardisierungsgrad/ Agilität von Prozessen, Innovationsmanagement, Kooperation sowie ortunabhängiges Arbeiten
  • Mitarbeiter
    Arbeitsaufgabe, Qualifikation, Motivation sowie Führung

Der Test wurde speziell für mittelständische Unternehmen entwickelt und ist eine gute Grundlage, um weitere Angebote des Kompetenzzentrums Kaiserslautern gezielt auszuwählen. Nehmen Sie am Readiness Check Teil und erhalten Sie kostenlos ein individuelles Reifegrad-Profil Ihres Unternehmens zu Industrie 4.0 und Digitalisierung!

Den Readiness Check finden Sie hier: www.mkz.ita-befragung.de »

Readiness-Check Benchmarking: Vergleichen Sie sich mit anderen Unternehmen und lernen Sie voneinander!

Darüber hinaus führen Experten des Kompetenzzentrums in einem zweiten Schritt vertiefende Interviews mit Vertretern Ihres Unternehmens, um eine objektive Bewertung als Ergänzung zu Ihrer Selbsteinschätzung zu erhalten.

Somit besteht das komplette „Readiness-Check Benchmarking“ aus einer Selbstbewertung (25 Fragen) und einer externen Bewertung durch die Expertenbeurteilung.

Benchmarking: Ablauf der Umsetzung und Auswertung:
1. Selbstbewertung („Readiness-Check Online”)
2. Expertengespräche im Unternehmen
3. Auswertung durch Experten des Kompetenzzentrums
4. Ergebnis-Workshop mit Vorstellung von Best-Practice-Beispielen
5. Ableitung von individuellen Handlungsfeldern

1. Selbstbewertung („Readiness-Check Online”)
2. Expertengespräche im Unternehmen
3. Auswertung durch Experten des Kompetenzzentrums
4. Ergebnis-Workshop mit Vorstellung von Best-Practice-Beispielen
5. Ableitung von individuellen Handlungsfeldern

Auf Basis beider Teile des Readiness-Checks wird Ihr Benchmarking-Ergebnis in Hinblick auf Digitalisierung ermittelt. Mit der Auswertung geben wir Ihnen Handlungsempfehlungen für Ihre nächsten Schritte im digitalen Transformationsprozess an die Hand. Der Austausch der teilnehmenden Unternehmen untereinander wird zudem in Best-Practice-Workshops initiiert. Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Kaiserslautern unterstützt Sie im Anschluss bei der systematischen Umsetzung von Digitalisierungsmaßnahmen.

Für eine Teilnahme am Benchmarking melden Sie sich an bis 30. Januar 2018 unter: info@komz-kl.de

Bei Fragen zum Benchmarking stehen Ihnen Nina Obreschkova (info@komz-kl.de) und Viola Hellge (viola.hellge@komz-kl.de) gerne zur Verfügung.