Alle Artikel in: MELDUNGEN

Kostenlose Schulungen für KMU

05. September 2018 – Die ersten Schulungen des neuen Schulungsprogramms für das zweite Halbjahr 2018 haben bereits stattgefunden. Das Kompetenzzentrum Kaiserslautern bietet kostenlose Schulungen für KMU zu Grundlagen der Informationstechnologien, Digitalisierung der Produktion, Strategie- und Geschäftsmodellentwicklung sowie dem Mensch im digitalen Transformationsprozess. Hier können Sie sich das gesamte Schulungsprogramm bis Dezember 2018 ansehen und die passende Thematik für Ihr Unternehmen finden: http://kompetenzzentrum-kaiserslautern.digital/wordpress/wp-content/uploads/2018/08/Schulungsprogramm-2HJ-Gesamt.pdf Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung unter info@komz-kl.de.

Filmdreh zur projektbegleitung bei der Günter Effgen GmbH.

Filmreihe zu Projektbegleitungen fortgesetzt

29. August 2018 – Es ist ein neuer Film zur Reihe der Projektbegleitungen auf unserem YouTube-Kanal verfügbar. Dieser Film stellt das Digitalisierungsprojekt mit der Günter Effgen GmbH aus Herrstein vor. In den letzten Monaten hat sich der Hersteller von Schleifwerkzeug mit der Vernetzung von Konstruktion, CNC-Büro und Qualitätssicherung beschäftigt. Sowohl die Geschäftsführung und der Projektleiter von Effgen als auch der Projektkoordinator des Kompetenzzentrums Kaiserslautern kommen zu Wort und beschreiben unter anderem den Mehrwert einer solchen Digitalisierungsmaßnahme für das Unternehmen. Hier gelangen Sie direkt zu dem Film: https://www.youtube.com/watch?v=J1rB2qVXf4s&t=10s

Infoveranstaltung "fit for future" des Kompetenzzentrums Kaiserslautern

„Fit for future?“ – Infoveranstaltung

23. August 2018 – Der digitale Wandel stellt Unternehmen vor eine große Herausforderung. Die Transformation ist nicht nur mit Kosten verbunden, sie fordert auch völlig neues Know-how und Kompetenzen.  In einer Infoveranstaltung des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Kaiserslautern konnten die Teilnehmer erfahren, welche Kompetenzen in der aktuellen Zeit der Digitalisierung benötigt werden. Im interaktiven Teil haben die Mittelständler darüber diskutiert, wie man erfolgreich Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen mitnimmt und Kompetenzen gezielt im Unternehmen entwickelt. Haben auch Sie Lust, sich weiterzubilden? Dann nehmen Sie an unseren kostenlosen Veranstaltungen teil: https://kompetenzzentrum-kaiserslautern.digital/wordpress/veranstaltungen/

Wissensmanagement im Mittelstand – Wie eine App zur Effizienz in der Fertigung beiträgt

Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Kaiserslautern unterstützt PS Automation bei digitalem Wissensmanagement Vorteile: Effizienzsteigerung in der Produktion & Berücksichtigung individueller Kundenwünsche Kaiserslautern// 22. August 2018 – Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) sind in ihren Strukturen häufig flexibler als Großkonzerne. Dadurch haben sie die Chance, auf individuelle Kundenwünsche einzugehen und sich so mit ihrem Angebot am Markt zu behaupten. Das ist ein großes Potenzial für KMU, aber auch eine Herausforderung. Individuelle Kundenwünsche gehen mit einer hohen Variantenvielfalt der Produkte einher. Die Mitarbeiter der Produktion müssen viele Fertigungsschritte aus dem Gedächtnis abrufen oder sie anhand bestehender Dokumentationen in Papierform ausführen. Diese Situation kennt man auch bei PS Automation aus Bad Dürkheim. Der Hersteller von Antriebstechnik hat in einem digitalen Pilotprojekt ein Wissensmanagementsystem über eine App eingeführt und dadurch die Effizienz in der Produktion gesteigert. Unterstützt wurde das Unternehmen dabei vom Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Kaiserslautern. Kundenwünsche als Herausforderung für Unternehmen Seit fast 30 Jahren produziert die PS Automation GmbH Stellantriebe zur Steuerung und Regelung von Armaturen für strömende Medien aller Art, wie Dampf oder Flüssigkeiten. Solche Antriebe stellen den Betrieb von Gebäudetechnik und Industrieanlagen …

Zukunftsmesse „rlp_vernetzt: Erlebnis KI“ ein voller Erfolg!

17. August 2018 – Zahlreiche Mittelständler und Startups haben die Zukunftsmesse „Künstliche Intelligenz erleben“ von der Zukunftsinitiative Rheinland-Pfalz (ZIRP) besucht. Auch das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Kaiserslautern hat sich an der Veranstaltung beteiligt – u.a. mit einem Infostand zu den aktuellen Angeboten. Außerdem hielt ein Experte des Kompetenzzentrums, Max Birtel, einen Vortrag zum Thema Digitalisierung von Produktionsanlagen. Als Praxisbeispiel stellte er die Projektbegleitung mit der MÖLLE GmbH aus Kastellaun vor. Auch das Democenter des Kompetenzzentrums, die SmartFactory-KL, war für Besucher geöffnet, sodass sie Industrie 4.0- und KI-Anwendungen hautnah erleben konnten.   

Start des neuen Schulungsprogramms für KMU

09. August 2018 – Das kostenlose Schulungsprogramm des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Kaiserslautern für das zweite Halbjahr 2018 ist gestartet. Neben Schulungen zu Grundlagen der Informationstechnologien und der Digitalisierung der Produktion stehen Strategie- und Geschäftsmodellentwicklungen sowie der Mensch im digitalen Transformationsprozess im Fokus. Die erste Schulung des neuen Programms findet am 22. August 2018 statt und beschäftigt sich mit dem Thema „Wissen weitergeben leicht gemacht – Tutorials von Mitarbeitern für Mitarbeiter“. Melden Sie sich unter nina.obreschkova@komz-kl.de an. Zusätzlich wird die Reihe der Lernvideos fortgeführt, die ab Herbst allen Interessierten online zur Verfügung steht. Hier können Sie sich das gesamte Schulungsprogramm ansehen und die passende Thematik für Ihr Unternehmen finden: http://kompetenzzentrum-kaiserslautern.digital/wordpress/wp-content/uploads/2018/08/Schulungsprogramm-2HJ-Gesamt.pdf

Neues, kostenloses Schulungsprogramm Digitalisierung für KMU

Kostenlose Schulungen des Kompetenzzentrums Kaiserslautern für KMU für das zweite Halbjahr 2018 online verfügbar Themen: Grundlagen der Informationstechnologien, Digitalisierung in der Produktion, Produkte & Strategie, Mensch 4.0 Kaiserslautern// 09. August 2018–Das neue Programm „Digitalisierung“ des Mittelstand 4.0- Kompetenzzentrums Kaiserslautern mit kostenlosen Schulungen für Vertreter des Mittelstands und weitere Interessierte ist ab sofort online verfügbar – unter folgendem Link: http://kompetenzzentrum-kaiserslautern.digital. Über 20 neue Schulungen und Seminare bietet das Kompetenzzentrum bis Dezember in Kaiserlautern und an anderen Orten in Rheinland-Pfalz und dem Saarland an. Das Themenspektrum reicht von Grundlagen der Informationstechnologien, über Digitalisierung in der Produktion, Produkt- und Strategieentwicklung, bis hin zu Arbeitsorganisation und Führung im digitalen Zeitalter. Für jeden Bedarf ist etwas dabei. „Kleine und mittlere Unternehmen haben mit den Schulungen eine hervorragende Möglichkeit, sich durch unsere Experten auf dem jeweiligen Gebiet fit machen zu lassen. Und das sogar kostenfrei“ so Delia Schröder, verantwortlich für Weiterbildung im Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Kaiserslautern. „Auch der Erfahrungsaustausch mit anderen Unternehmen im Rahmen unserer Veranstaltungen ist eine tolle Chance für die Mittelständler und wurde in der Vergangenheit immer wieder positiv hervorgehoben“, ergänzt …

3. Meilenstein in der Projektbegleitung mit POLY-TOOLS

Neuer Meilenstein in Projektbegleitung mit POLY-TOOLS

06. August 2018 – Wie können neue Prozessstandards nachhaltig in einem Unternehmen eingeführt werden? Diese Frage haben sich die POLY-TOOLS bennewart GmbH aus Donsieders und das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Kaiserslautern beim 4. Workshop der gemeinsamen Projektbegleitung gestellt. Als Meilenstein hat das Projektteam einen Phasenplan zur Implementierung der neuen Prozesse erstellt. Hier können Sie den gesamten Projektverlauf verfolgen: https://kompetenzzentrum-kaiserslautern.digital/wordpress/poly-tools-bennewart-gmbh-2/

Logo der WFG Südwestpfalz

WFG Südwestpfalz und Kompetenzzentrum unterzeichnen Kooperationsvertrag

03. August 2018 – Am vergangenen Dienstag unterzeichneten Dr. Haike Frank, Leiterin des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Kaiserslautern, und Miriam Heinrich, Geschäftsführerin der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Südwestpfalz, einen Kooperationsvertrag, der die bisherige Zusammenarbeit nun auch offiziell besiegelt. „Mit unserem Netzwerk „Smart Future Südwestpfalz“ haben wir seit 2016 bereits einige Veranstaltungen im Bereich der Digitalisierung angestoßen. Wir freuen uns, die Zusammenarbeit mit dem Kompetenzzentrum weiter zu intensivieren“, sagte Heinrich. Ziel sei es, insbesondere bei den kleinen und mittleren Unternehmen für die Digitalisierung zu werben und ihnen die „Angst“ vor diesem Thema zu nehmen. Die Unternehmen aus der Region Südwestpfalz können nun kostenlos auf die Leistungen und Angebote des Kompetenzzentrums zugreifen und das Know-How der Experten nutzen. „Die Technologien 4.0 können Unternehmen verändern. Wir möchten sie deshalb für den klassischen Mittelstand erreichbar machen und die Betriebe dafür sensibilisieren“, verdeutlichte Frank die Aufgaben des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Kaiserslautern. Ziel ihrer Projektarbeit ist es, in den Unternehmen neue Ideen anzustoßen, Denkmuster zu verändern, die Mitarbeiter in diesen Prozess einzubinden und für die Veränderung zu gewinnen. Wie ein solches Projekt in der Praxis aussieht, erläuterte …

Schlanke Prozesse im Mittelstand – Vernetzte IT-Systeme

25. Juli 2018 – Welchen konkreten Vorteil die digitale Vernetzung von IT-Systemen für ein Unternehmen hat, lässt sich am Beispiel der mittelständischen Günter Effgen GmbH aus Herrstein bei Idar-Oberstein zeigen. Das Unternehmen hat die IT-Systeme der Auftragsabwicklung miteinander vernetzt. Das Resultat: mehr Transparenz und weniger Fehler in allen Arbeitsschritten. Die Prozesse sind besser organisiert und werden insgesamt schlanker. Entsprechend haben die Mitarbeiter nun Zeit für wichtigere Aufgaben. Die Günter Effgen GmbH setzt auf eine Kombination aus Prozessoptimierung und Digitalisierung, um Schritt für Schritt das Ziel zu erreichen. Das Traditionsunternehmen aus Herrstein wird daher seit März 2018 vom Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Kaiserslautern bei der Einführung eines Konzepts zur digitalen Vernetzung von IT-Systemen in Konstruktion, CNC-Abteilung und Qualitätssicherung unterstützt. Der Hersteller von Schleiftechnik sorgt so für eine schlanke CAD/CAM/CAQ (CAx) Prozesskette. Hier können Sie die gesamte Pressemitteilung nachlesen:  https://kompetenzzentrum-kaiserslautern.digital/wordpress/schlanke-prozesse-im-mittelstand-vernetzte-it-systeme/