Alle Artikel in: AKTUELLES

Aktuelle Meldungen zum Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Kaiserslautern

Vorbereitungen zu einer neuen Best-Practice-Geschichte

Vineyard Cloud: 20. Best-Practice-Beispiel bald online verfügbar!

21. Januar 2019 – Die Vorbereitungen zu einer neuen Best-Practice-Geschichte sind in vollem Gange. Mittelpunkt der nächsten digitalen Erfolgsgeschichte ist ein Startup-Unternehmen aus Burrweiler, das ein innovatives Programm für Weinbauern entwickelt hat. Der Unternehmer Marcel Sambale-Lergenmüller erleichtert Winzern mit seiner Vineyard Cloud die Arbeit in den Weinbergen erheblich. Das Fotoshooting mit dem Startup hat bereits stattgefunden, in Kürze wird die komplette Best-Practice-Geschichte auf der Homepage des Kompetenzzentrums erscheinen. Bisher wurden schon 19 weitere Best-Practice-Beispiele zu der digitalen Transformation von KMU veröffentlicht. Dabei sind Digitalisierungsgeschichten aus den verschiedensten Branchen, wie Maschinenbau, Bauwesen, Handwerk, Speditionsgewerbe oder Pharmabereich, vertreten. Unter folgendem Link können Sie alle Best Practices nachlesen: https://kompetenzzentrum-kaiserslautern.digital/wordpress/best-practice/

Weitere Förderung des Kompetenzzentrums Kaiserslautern

Das Kompetenzzentrum Kaiserslautern wird weiter gefördert

16. Januar 2019 – Das Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) hat der Verlängerung des Kompetenzzentrums Kaiserslautern bis 2021 zugestimmt. Bereits seit April 2016 können kleine und mittlere Unternehmen aus Rheinland-Pfalz und dem Saarland die vielfältigen Angebote der Digitalisierungsexperten in Anspruch nehmen. Insgesamt 180 Veranstaltungen und 27 Einzelprojekte mit KMU wurden seitdem durchgeführt. Durch die Zusammenarbeit mit rund 30 assoziierten Partnern und weiteren Kooperationspartnern konnten rund 8.000 Personen erreicht werden. Die Angebote werden nach Auslaufen der ersten Förderphase im März 2019 nahtlos weitergeführt. In der Pressemitteilung erfahren Sie alles weitere bezüglich der Förderung: https://kompetenzzentrum-kaiserslautern.digital/wordpress/unterstuetzung-fuer-den-mittelstand-in-rheinland-pfalz-geht-weiter/

Screenshot Schulungsprogramm

Neues Schulungsprogramm startet im Februar

15. Januar 2019 – Auch im neuen Jahr besteht reichlich Gelegenheit zur Weiterbildung für KMU. Das Schulungsprogramm des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Kaiserslautern startet im Februar 2019 mit kostenlosen Angeboten zum Thema Digitalisierung. Die Termine für das erste Halbjahr 2019 stehen fest – und die Themen reichen von Informationstechnologien, Digitalisierung der Produktion über digitale Produkte bis hin zu Strategieentwicklung und Arbeit 4.0 im Zeitalter der Digitalisierung. Unter folgendem Link finden Sie das neue Schulungsprogramm und können sich gerne schon jetzt für die Schulungen anmelden: http://kompetenzzentrum-kaiserslautern.digital/wordpress/wp-content/uploads/2019/01/MKK_PPT_Schulungen_1-HJ_2019.pdf

1.000 Teilnehmer beim Readiness-Check Digitalisierung

14. Januar 2019 – Über 1.000 Teilnehmer haben den Online-Test des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Kaiserslautern zur Bestimmung des digitalen Reifegrads durchgeführt. Am häufigsten waren dabei Unternehmen aus dem Industrie- und Dienstleistungssektor vertreten, aber auch einige Handwerksbetriebe haben das Angebot genutzt. Die Auswertung des Tests hat gezeigt: Über die Hälfte der teilgenommenen Unternehmen befindet sich im Reifegradlevel „Einsteiger“, knapp ein Viertel zählt bereits zu den “Fortgeschrittenen“ und 4% darf sich als digitale Experten bezeichnen. Diese und weitere Details können online unter folgendem Link abgerufen werden: http://kompetenzzentrum-kaiserslautern.digital/wordpress/wp-content/uploads/2019/01/RC_Kurzbericht_Jan2019_1031TN.pdf Möchten Sie den digitalen Reifegrad Ihres Unternehmens bestimmen? Dann nehmen Sie am kostenlosen Readiness-Check teil: http://www.ita-befragung.de/limesurvey/index.php/675886?lang=de/

Künstliche Intelligenz – ein Thema für den Mittelstand?

11. Januar 2019 – Datenauswertung, Assistenzsysteme, Wissensmanagement: wichtige Themen, die auch den Mittelstand betreffen. Darüber waren sich die Mitglieder des Beirats vom Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Kaiserslautern in der gestrigen 5. Beiratssitzung einig. Künstliche Intelligenz mag zwar sehr abstrakt wirken und somit viele KMU abschrecken – dennoch seien die verschiedenen Technologien und Werkzeuge, die dank KI aufkommen, auch für kleine und mittlere Unternehmen relevant. Ein Beispiel: Um dem Fachkräftemangel entgegenzutreten und auch ungelernte Arbeitskräfte besser zu integrieren, bieten sich neue Technologien wie Assistenzsysteme zur Werkerunterstützung an. Mit Hilfe von Tablets, Smartphones oder zunehmend auch Datenbrillen können dem Mitarbeiter zum Beispiel direkt am Arbeitsplatz die notwendigen Montageschritte angezeigt werden. Ferner stellten Vertreter der mittelständischen Unternehmen Mölle GmbH, Günther Effgen GmbH und POLY-TOOLS bennewart GmbH ihre Zusammenarbeit mit dem Kompetenzzentrum Kaiserslautern vor. Mit allen drei KMU fanden 2018 Projektbegleitungen statt, in denen aktuelle Fragestellungen des Unternehmens – Retrofitting, Schnittstellenoptimierung und Prozessdigitalisierung – bearbeitet wurden. Der Beirat des Kompetenzzentrums besteht aus rund 20 Vertretern aus Wirtschaft, Wissenschaft, Kammern/Verbänden und Politik und hat die Aufgabe, das Zentrum zu beraten. In den …

Erklärvideo zu Readiness-Check Digitalisierung online

04. Januar 2019 – Zum kostenlosen Readiness-Check Digitalisierung des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Kaiserslautern ist ab heute ein Erklärvideo auf YouTube verfügbar. Der Online-Test wurde speziell für mittelständische Unternehmen im Bereich Industrie, Handwerk und Dienstleistung entwickelt. In dem Kurzvideo werden alle relevanten Informationen zu dem Online-Test erläutert. Mithilfe von 25 Fragen in fünf zentralen Dimensionen – Strategie, Technologie, Produkte & Dienstleistungen, Prozesse und Mitarbeiter – wird der digitale Reifegrad eines Unternehmens bestimmt. Der Readiness-Check ist ein guter Startpunkt, um basierend auf den Ergebnissen des Tests weitere Angebote des Kompetenzzentrums Kaiserslautern zu nutzen. Hier können Sie sich das Video anschauen: (Weiterleitung zu YouTube) Möchten auch Sie herausfinden, wie digital Ihr Unternehmen ist? Unter folgendem Link ist der Online-Test verfügbar: http://www.ita-befragung.de/limesurvey/index.php/675886?lang=de/

Der Steinmetzmeister geht seinem Handwerk nach.

Digitaler Steinmetz – Best Practice im Handwerk

03. Januar 2019 – Der Steinmetzbetrieb Natursteine Glöckner zeigt, dass traditionsbewusstes Handwerk und Digitalisierung sich nicht ausschließen. Der Steinmetzmeister, Markus Glöckner, hat bereits vor zehn Jahren mit der digitalen Transformation seines Betriebs begonnen. Damals führte das Unternehmen eine digitale Zeiterfassung ein, um den Mitarbeitern die Baustellendokumentation und Büroarbeit zu erleichtern. Auch direkt auf den Baustellen wird moderne Technik eingesetzt, um Prozessabläufe zu verbessern. Ein digitales Aufmaßgerät ermöglicht das Ausmessen der Baustellen vor Ort und garantiert eine medienbruchfreie Übermittlung von Informationen an die CNC-Schneide- und Fräsmaschine. Grobe Arbeiten können so von der Maschine übernommen werden und Feinarbeiten werden weiterhin von Hand ausgeführt. In Zukunft möchte der Handwerksbetrieb weitere Digitalisierungsprojekte in Angriff nehmen und die vorhandenen Technologien weiter ausschöpfen. Die vollständige Best-Practice-Geschichte ist unter folgendem Link zu finden: https://kompetenzzentrum-kaiserslautern.digital/wordpress/der-digitale-steinmetz/

Abschluss aller 5 Projektbegleitungen des Kompetenzzentrums Kaiserslautern

Fazit 2018: 5 Projektbegleitungen erfolgreich abgeschlossen

18. Dezember 2018 – Das Jahr 2018 neigt sich langsam dem Ende zu und auch die fünf Projektbegleitungen des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Kaiserslautern sind erfolgreich abgeschlossen. Die Themen der digitalen Leuchtturmprojekte umfassten dabei Retrofitting, Wissensmanagement, Vernetzung von IT-Systemen, Prozessoptimierung und Assistenzsysteme nach dem Baukasten-Prinzip. Sie können die Entwicklung der einzelnen Projekte anhand der Meilensteine auf der Website nachverfolgen. Zusätzlich finden Sie pro Projektbegleitung einen Flyer mit den wichtigsten Ergebnissen und einen Film, indem die KMU selbst zu Wort kommen. Alle Informationen finden Sie hier: http://kompetenzzentrum-kaiserslautern.digital/wordpress/projektbegleitung/

Logo des Wertschöpfungsnetzwerks WERNER

WERNER – Eine Netzwerkplattform für KMU

17. Dezember 2018 – Das erweiterte Wertschöpfungsnetzwerk (WERNER) des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Kaiserslautern unterstützt kleine und mittlere Unternehmen bei ihren Digitalisierungsvorhaben, indem es als Technologieratgeber, Analysewerkzeug und Netzwerkplattform dient. Für den Mittelstand stellt die Digitalisierung immer noch eine große Herausforderung dar. Die Umsetzung komplexer Lösungen ist ohne eigene IT-Abteilung und ohne ausreichende Ressourcen oftmals sehr schwierig. WERNER hilft KMU bei der Bewältigung dieser Herausforderungen und zeigt Chancen auf. Unternehmer können in dem Digitalisierungsnetzwerk ein Profil erstellen, Kontakte knüpfen, Wissen teilen und neue Geschäftsmodelle entwickeln. Die Plattform bietet außerdem die Möglichkeit, passende Kooperationspartner für Digitalisierungsprojekte zu finden. Werfen Sie einen Blick auf WERNER und melden Sie sich kostenlos an: https://werner.dfki.de/

Beitragsbild HTI

Digitale Lösungen auf der Baustelle: Film zu HTI auf YouTube

14. Dezember 2018 – Moderne Technologien finden in vielen Unternehmensbereichen der HTI GmbH aus Daun Anwendung. Smartphone-Apps zur Baustellen-Dokumentation sowie Bagger ausgestattet mit Displays gehören zum Arbeitsalltag des innovativen Bauunternehmens. Gemeinsam mit dem Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Kaiserslautern hat das Unternehmen eine Ideenwerkstatt durchgeführt. Dabei wurde ein Konzept für eine App zur Prozessoptimierung als neues Geschäftsmodell entwickelt. Erfahren Sie mehr über die digitalen Lösungen von HTI-Bau in dem neuen Kurzfilm auf YouTube: (Weiterleitung zu YouTube)